ClassicsMotorrad

Colmar Berg Nicolai Kraft

Seit Oschersleben konnte man es ahnen, seit Most stand es fest, aber nun ist es offiziell! Mit einem weiteren Doppelsieg in Luxemburg war der Titel sicher.
Bereits im Qualifying hatte ich mit 2 Sekunden Vorsprung die Pole Position.

Im ersten Rennen hab mal seit langem den Start versemmelt, weil ich mich verschalten habe. 2 Fahrer schossen vorbei, einen holte ich mir direkt beim Anbremsen in die erste Kurve. Ein paar Kurven später schnappte ich mir dann die Führung. Auf der ewig langen Gerade, die längste Gerade im Kalender, überholte mich wieder Martin Bähr #18 zurück, allerdings konterte ich auf der Bremse. Von da an war es dann ein einsames Rennen und der Sieg mit  19 Sekunden Vorsprung.

Im zweiten Rennen als Zweiter in die erste Kurve und wieder nach ein paar Kurven die Führung übernommen. Auf der langen Geraden wieder überholt worden und beim Anbremsen wieder gekontert. Auch jetzt war ich Runde für Runde ca. 2 Sekunden schneller als der Rest. Mit einer Zeit von 1.11,3 holte ich mir den Gesamtsieg und den Titel in der Klassik Trophy

Ich möchte mich hiermit bei all meinen Sponsoren HJC, Globus Hockenheim, Bridgestone, SpeedDevil, Motorrad Ehringer Oberhausen, BMC Hockenheim, Lüttec Racing, Zahnarztpraxis Bensemann, TopFit Reilingen, und natürlich meinem Medienpartner BAZ, bedanken! Auch die Gönnern, Freunde und alle anderen, die mir die Daumen gedrückt haben.

Gratulation auch an Martin Bähr, der souverän den Vize-Titel gewonnen hat und auch an Martin Blug für den dritten Gesamtrang. Es waren wirklich sehr tolle Fights!

Text und Bilder:
Denise Kraft