Der Badische Motor­sport Club Hockenheim e.V. im DMV veran­staltete am 02 Juli 2022 seine Jahres­haupt­ver­sammlung am Hocken­heimring. Unter den zahlreichen BMC Mitgliedern, die der Einladung ins Baden-Württemberg-Center am Ring gefolgt waren, befanden sich auch Jochen Nerpel einer der beiden Geschäfts­führer der Hocken­heimring-GmbH, der ehemalige Geschäfts­führer des Hocken­heim­rings Georg Seiler, der Vertreter des Deutschen Motor­sport-Verbandes, Marco Mander, sowie der Oberbür­ger­meister der Stadt Hockenheim, Marcus Zeitler.

Jörg Bensemann der Präsident des Badischen Motor­sport Club Hockenheim e.V. im DMV eröffnete die Sitzung und begann mit seiner Rede an die Mitglieder und Gäste. Der Präsident des BMC berichtete über die Aktivi­täten aus dem vergan­genen Jahr, die trotz der Pandemie recht gut für den BMC gelaufen sind. Weiter sagte er auch: „Der BMC ist weiter ein wichtiger Teil des Hocken­heim­rings und übernimmt viele wichtige Aufgaben. Dabei bleibt der Verein nicht stehen und entwi­ckelt sich immer weiter wie zum Beispiel mit unserer eigenen Simracing Serie dem „BMC SIMCAR CUP“ und neuer digitaler Ausbil­dungswege für die Sport­warte“. Auch Jochen Nerpel wandte sich als BMC Mitglied und Geschäfts­führer der Hocken­heimring-GmbH an die Anwesenden und sagte: „Der BMC wird auch zukünftig weiter seinen Platz am Hocken­heimring haben und seine Aufgaben im Bereich Organi­sation und Sicherheit bei Veran­stal­tungen übernehmen.“ Der Oberbür­ger­meister der Stadt Hockenheim, Marcus Zeitler, startete mit Applaus in seine Rede, da er auf ein Mikrofon verzichtete und sich direkt an die Anwesenden mit lauter, aber deutlicher Stimme richtete. Er sagte: „Ich habe es im letzten Jahr versprochen und ich habe mein Wort gehalten und bin nun auch Mitglied beim BMC Hockenheim“. Dabei hielt er seine Mitglieds­karte unter weiterem Applaus hoch. Weiter sagte er: “Der Hocken­heimring ist wichtig für die Stadt und auch für die Region und dabei spielt auch der BMC als Partner der Stadt eine tragende Rolle.“ 

Nach dem Sport­be­richt durch den Sport­leiter Marcel Fitterer sowie dem Finanz­be­richt durch Schatz­meister Ulrich Gleich wurde das Präsidium einstimmig entlastet. Anschließend standen die Neuwahlen auf dem Programm.
Bei den Wahlen wurde Heiner Brunnert als alter und neuer Schrift­führer bestätigt, Marcel Fittere als Sport­leiter, und der Beirat sowie der Ehrenrat wurden im Amt bestätigt. Eine wichtige Perso­nalie in der diesjäh­rigen Haupt­ver­sammlung war die Wahl des neuen Vize-Präsi­denten des BMC Hockenheim. Der ehemalige Vize-Präsident Franz Josef war leider im April 2021 verstorben. Das Präsidium bestimmte darauf hin im vergan­genen Jahr Marco Kolb kommis­sa­risch zum Vize-Präsi­denten, und er wurde dieses Jahr durch die Mitglieder einstimmig gewählt.
Nach den Wahlen standen die Ehrungen an. Neben den Ehrungen für jahre­lange Treue zum Verein wurde auch die Meister­ehrung für die sport­lichen Erfolge der Mitglieder des BMC für die Jahre 2020 und 2021 rückwirkend durch­ge­führt. Club Meister für diese Jahre wurde der Hocken­heimer Nicolai Kraft, der in beiden Jahren im Twin-Cup der Inter­na­tio­nalen Deutschen Motor­rad­meis­ter­schaft erfolg­reich unterwegs gewesen ist und nun in der Klasse IDM Super­sport 600 starten wird.
Der Haushaltsplan für das laufende Geschäftsjahr 2022 wurde wiederum durch den Schatz­meister Ulrich Gleich vorge­tragen und einstimmig genehmigt. Der Präsident schloß nach den Punkten Anträge und Verschie­denes schließlich die harmo­nisch verlaufene Jahres­haupt­ver­sammlung, jedoch nicht ohne die Mitglieder im Anschluß noch zu einem kleinen Vesper einzuladen.

Geehrte wurden langjährige Mitglieder für
10 Jahre
Jakob Diehl        
Dieter Dürr        
Verena Gentze 
Torsten Gutschalk          
Günter Hessel   
Thomas Hönninger         
Justin Kunz        
Sascha Mädler  
Yasin Özer         
Patrick Reinhardt

15 Jahre
Martin Blöchl
Can Böhm
Nicola Höllerich
Stefan Joos
Andrea  Kloss
René Kloss
Nicolai Kraft
Jan Linke
Christian Reitz
Bernhard Zahn
Kai Zentner

20 Jahre
Thomas Conrad
André Föhringer
Roman Gemar
Klaus Grüb
Christian Joos
Peter Klink
Jan Lehmann
Dennis   Mattern
Martin   Palinkas
Chris­topher Sass
Raimund Schaffer
Christian T. Schneider
Sascha Urban
Markus Wenne­horst
Gregor Zdebel

30 Jahre
Sandra Ambroise
Harald Baiter
Günter Becker
Hans-Peter Dallarosa Sen.
Robert Manfred Haberer
Wolfgang Hecker
Ulrich Kuehnert
Manfred Maichle
Bernhard Meckel
Gerd Schölch
Georg Völker

40 Jahre
Jörg Bensemann
Manfred Jakob
Uwe Mahl
Alfred Rupp
Bernhard Schäfer
Hans-Peter Scherer
Bernd Schwarz
Manfred Sprott

50 Jahre
Herbert Decker
Werner Schwärzel

60 Jahre
Dieter Frenzl

Text & Bilder: Chris­topher Sass